Dez 30

2017 – ein starkes Jahr

Der Angermünder FC hat 23 Jahre nach seiner Gründung den bisherigen sportlichen Höhepunkt erreicht und steht mit dem Aushängeschild des Vereins, der Ersten, auf einem Nichtabstiegsplatz in der Landesliga. Ein super Teamwork unter Führung des seit Jahren nahezu fehlerlos spielenden Kapitäns Martin Rakoczy führte zum überraschenden Aufstieg in die Landesliga, als man die individuell wesentlich besser besetzte Mannschaft von Grün-Weiß Ahrensfelde knapp verdrängte. Auch der Klassenerhalt ist keine Utopie, anhand der Leistungen an den ersten zehn Spieltagen kann man optimistisch für den AFC sein, dass die Punktausbeute noch merklich steigen wird.
Auch bei den Junioren tat sich viel, Nachwuchsleiter Marko Lohrke und sein Trainerteam schafften es, dass die Schallmauer von 100 Junioren endlich wieder überschritten wurde. Eine ganz starke Leistung dank des großen Engagements unserer Trainer!
Auf dem Sportplatz ging es parallel zum Sportlichen auch voran – ein neuer Treppenaufgang, ein neuer Ballfangzaun als Beispiele sowie die Verhandlungen zur Verlängerung des Pachtvertrages waren zu bewältigen, dies galt es neben der täglichen Arbeit zu leisten.
Ohne die finanzielle Unterstützung unserer Sponsoren würde sich bei allem Engagement natürlich kein Rad drehen, dafür danke ich genauso wie den Helfern, Ordnern, Trainern, Schiris, Sympathisanten, den Mitarbeitern auf dem Platz und in der Klause, den Spielern, den engagierten Eltern und dem Präsidium.

Thomas Bönisch
Präsident