Dez 17

Zweite setzt Serie gegen City fort

Schaute man nur auf die Punkte und Tore, dann war die AFC-Reserve Favorit gegen City Schwedt. Doch die personelle Verbesserung in den letzten Wochen beim Gegner zeigte sich auch in den Ergebnissen und somit war der AFC darauf vorbereitet worden. Trainer Schön vertraute den Spielern der jüngsten Erfolge und verzichtete damit wiederum auf Verstärkung aus der Ersten. Auf dem Spielfeld hatten einige AFCer die Warnungen bereits vergessen, das schnelle 0:1 sowie weitere schnell vorgetragene City-Konter waren die Folge. Aus diesem Trott kam Angermünde bis zur Pause nicht mehr heraus, da half auch der Ausgleich durch Henning nicht. Zwei dicke Chancen ließ Nani liegen, das Halbzeitremis war gerecht. Nach dem Seitenwechsel vergab City einen Riesen, danach erhöhte der AFC die Schlagzahl und belohnte sich durch Kielblocks Tor zum 2:1. Als Henning zum zweiten Mal traf, war die Partie entschieden – es blieb beim letztlich verdienten 3:1 für die Angermünder.
Somit baute der AFC seine Serie auf vier Spiele ohne Niederlage aus, der Abstand zu den Abstiegsrängen sieht beruhigender aus.